Italienischunterricht - Sprachschule Durlach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sprachunterricht
ITALIENISCH lernen

Gründe
1. Urlaub in Italien
2. Das italienische Essen
3. Leicht erlernbar
4. Kennenlernen der italienischen Kultur
5. Italienisch ist die Sprache der Musik





Hallo! Ciao!

Mein Name ist Chiara und ich komme aus Ortona, Abruzzen. Ich habe meinen Master-Abschluss in ‘Fremdsprachen für die Wirtschaft und die internationale Zusammenarbeit’ absolviert. Ich spreche Deutsch, Englisch und ich kenne auch ein bisschen Französisch und Spanisch, meine Muttersprache ist Italienisch.

Letztes Jahr habe ich ein Praktikum am Italienischen Kulturinstitut in Stuttgart gemacht und, vor meinem Abschluss, das Erasmus-Programm in Karlsruhe absolviert.

Ich bin sehr kontaktfreudig, ich liebe die Kulturen der Welt zu entdecken und meine zu erzählen.

Wussten Sie zum Beispiel, dass die Krone, die ich auf Fotos trage (auf italienisch 'Corona d’Alloro'), wird traditionell von allen Absolventen in Italien am Tag der Abschlussfeier getragen? Dieser Volksbrauch stammt aus der Römerzeit, aus der Zeit Dantes, bis in die heutige Zeit!

Ich kann es kaum erwarten, mit Ihnen andere Kuriositäten und Traditionen zu entdecken!

Bis bald! A presto!

Ciao a tutti (Hallo zusammen)!

Mein Name ist Gabriele. Ursprünglich komme ich aus Sizilien, jedoch bin ich anschließend nach Trento umgezogen, wo ich meinen Master-Abschluss (Lehramt 1. Staatsexamen –Italienische Philologie) abgeschlossen habe.

Zudem habe ich ein Praktikum als Lehramtsassistent am Gymnasium für Italienisch (Sprachniveau C1-C2), Latein und Alt-Griechisch absolviert. Während des Studiums an der Universität des Saarlandes, habe ich am internationalen Projekt „Erasmus Plus“ teilgenommen und Pro- sowie Hauptseminare im Bereich der italienischen Literaturwissenschaft I (Vertiefung) besucht.
Des weiteren war ich als Dozent für Italienisch an der Schule „Alessandro Manzoni“ in Trient, (Level C1, C2), an der VHS Offenbach am Main (A1-B1) sowie für das Studio „Barbarossa“ in Wiesbaden (Level A2, B1) tätig. Anschließend habe ich das Masterprojekt DITALS an der Università degli studi di Siena abgelegt.

Das staatlich anerkannte DITALS Diplom richtet sich an Italiener und Ausländer, die Italienisch an privaten oder staatlichen Schulen unterrichten. Seit zwei Jahren wohne und arbeite ich als Dozent für Italienisch in Frankfurt.

Meine Muttersprache ist natürlich Italienisch, aber ich kann auch Deutsch, Englisch und ein bisschen Spanisch. Ich bin sehr freundlich und entschlossen in meinem Job, welcher mir großen Spaß bereitet.
Ich verspreche dir, dass wir gemeinsam viel Freude beim Italienischlernen haben werden.

Gabriele

Ciao,
ich bin Laura aus Italien, ich habe in Mailand Philosophie studiert und seit fünf Jahren wohne ich in Karlsruhe mit meiner Familie.

Seit etwa vier Jahren arbeite ich als Italienisch Lehrerin und ich biete Unterricht für jedes Niveau, von Anfänger bis C1.

Hast du Lust auf die italienische Sprache und Kultur mit einer motivierten und freundlichen Lehrerin zu lernen?

Ich bin die richtige Person für dich :)

Viele Grüße
Laura




Hallo!
Ich heiße Luisa und ich komme aus Apulien, eine Region in Süditalien. Ich habe einen Abschluss in “Mediazione Linguistica” und ich wohne in Karlsruhe seit einem Jahr, weil ich ein Projekt als Europäische Freiwilligendienstlerin gemacht habe. Am Ende dieses Projekts habe ich beschlossen, in Deutschland zu bleiben, weil mich dieses Land fasziniert hat. Seit einiger Zeit wollte ich diesen Traum verwirklichen und ich bin froh, ihn zeitweise verwirklicht zu haben. Meine Muttersprache ist Italienisch, aber ich spreche auch Englisch, Deutsch und ich kenne auch Französisch. Ich bin eine sehr hilfsbereite und freundliche Person, offen für was neues und würde gerne mein Wissen erweitern.
A presto!
Luisa
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü